Technische Voraussetzungen für die Installation von Seil oder Tuch

AUFHÄNGEPUNKTE
∗ 1 bzw. 2 Aufhängepunkte in lichter Raumhöhe von mindestens 5m
∗ punktuelle Tragkraft des Aufhängepunktes mindestens 250 kg
∗ maximale Höhe des Hängepunktes 11m
∗ Bei einer Raumhöhe von z.B. 15 m kann, falls erforderlich in Absprache mit der beauftragten Technikfirma ein Hängepunkt auf entsprechende Höhe gelegt werden.
∗ Eine entsprechend lange Leiter oder ein Steiger, um die Hängepunkte erreichen zu können, sollte vorhanden sein oder sonstige Zugänglichkeit ermöglicht werden.

AKTIONS- UND SICHERHEITSRADIUS
∗ Um die Tücher oder das Seil muss auf gesamter Länge ein freier Radius eingehalten werden. In diesem Raum dürfen sich keine Träger, Lampen, Dekorationsgegenstände, Deckenabhängungen oder Sonstiges befinden.
∗ Es muss ein Mindestabstand von 4m zu brennenden Objekten wie Kerzen, Showfeuerwerk o.ä. eingehalten werden.

Vertikalseil
∗ freier Spielradius am Boden und in der Luft von 3m

Vertikaltuch
∗ freier Spielradius am Boden und in der Luft von 2m

Vertikaltuchduo
∗ Der Spielradius sollte mindestens 2,50m betragen, so auch der Abstand der Hängepunkte.


LICHT
Die Tücher müssen in der gesamten Länge von 4 Seiten ausgeleuchtet sein, nach Möglichkeit gibt es Licht von oben. TONTECHNIK

TONTECHNIK
Tonanlage mit CD Player

OUTDOOR
Bei Outdoorveranstaltungen oder Räumlichkeiten ohne entsprechende Hängepunkte kann ein freistehendes Gerüst mitgebracht werden. Maße siehe technische Skizze.

Download:  Vertikalartistik_Technik.pdf